Login

Italien ist eines der Lieblingsreiseziele der Deutschen. Diverse Plattformen weisen es als das zweitliebste Reiseziel der Deutschen aus – wir, die Klasse 10a, wissen jetzt warum, denn Italien war das Ziel unserer diesjährigen Abschlussfahrt.

Pünktlich um 05.00 Uhr morgens startete am 13.07.22 unser Bus am Amtsberg 20 und brachte uns sicher über den Brenner an unser Reiseziel: Den Gardasee, den wir gegen 15.30 Uhr erreichten.

Nach dem Bezug der Zimmer stand natürlich gleich das gemeinsame Baden im lago di garda, wie die Italiener sagen, auf dem Programm. Nach einem gemeinsamen Abendessen in einer Pizzeria endete mit einem Volleyballspiel und Nachtbaden  der erste Tag (zumindest für die Lehrer).

Für den zweiten Tag stand die Besichtigung von Verona auf dem Programm.
Hier schauten wir uns die Arena, die bereits 30 n. Chr. Von den Römern gebaut wurde, an und unternahmen einen Spaziergang durch die herrliche Altstadt Veronas zum sog. „Haus der Julia“.
Nun gab es Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.
In unserer Unterkunft zurück genossen wird das schöne Wetter und Wasser am Gardasee. Am Abend stand ein gemeinsames Grillen auf dem Plan, was von den Schülern hervorragend geplant und durchgeführt worden ist. Bei selbstzubereiteten Salaten und perfekt gegrillten Steaks und Rostern ließen wir den Tag enden. 

Am Mittwoch besichtigten wir die Stadt Venedig.
Nach einer Bootsfahrt in die schwimmende Stadt wurden wir durch eine kurzweilige Stadtführung mit der Geschichte Venedigs vertraut gemacht.
Im Anschluss gab es Zeit für die persönliche Erkundung.
Gegen 16.00 Uhr brachte uns die Fähre zurück zum Bus und wir erreichten gegen 18.30 Uhr unsere Unterkunft.

Für unseren vorletzten Tag planten wir einen Halbtagestrip in die wunderschöne Altstadt von Sirmione. Dort angekommen starteten wir eine kleine Bootstour – mit einem Motorboot umfuhren wir bei bestem Wetter und cooler Musik die Halbinsel um Sirmione. Anschließend ging es in die Altstadt. Mit einem fantastischen Eis wurde die Altstadt erkundet. Der Tag endete mit einem Abschlussgrillen, Volleyball und Baden.

Freitag brachte uns unser Busfahrer wieder sicher nach Hause und unsere gemeinsame Abschlussfahrt endete gegen 23.00 Uhr in Klingenthal.

Den Schülern der 10a und den begleitenden Lehrern Frau Schlosser und Herrn Petters wird die Fahrt in bester Erinnerung bleiben und sicher war dies nicht der letzte Besuch in Italien.

 

→ Sportbeiträge

 Schulnachrichten

Zum Seitenanfang
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.